Bücher der Verlage

Christine Kaula Die Frauen vom Heintzenhof thEine einfache Frau, die tausend Schlachten geschlagen, viel gelacht, aber auch manche Träne geweint hat – das ist Marie, eine der »Frauen vom Heintzenhof«. 1910 als eines von elf Kindern auf einem Hof in der Vulkaneifel geboren, erlebt Marie viele Entbehrungen und Mühsal. Sie macht sich auf in die Welt, die damals nicht weiter als bis nach Köln reichte. Im Krieg kämpft sie um Robert, die Liebe ihres Lebens. Auf der Suche nach einem kleinen Glück will sie später doch noch einmal ausbrechen. Trifft Marie die richtige Entscheidung?

Schon in ihrer Jugend hat Christine Kaula gerne geschrieben. Nach 45-jähriger Berufstätigkeit in Industrie und Verlagswesen hat sie im Ruhestand diese Leidenschaft wieder neu für sich entdeckt. Seit dem Jahr 2000 veröffentlicht sie regelmäßig Kurzkrimis und Erzählungen in Jahrbüchern und Anthologien und ist häufig bei Lesungen zu Gast. Sie ist Mitbegründerin der Autorengruppe »Die Schreibweisen« und Mitglied der Autorengruppe »Loseblattsammlung«. »Die Frauen vom Heintzenhof« ist ihr erster Roman.
Christine Kaula, 1947 in Köln geboren, hat als Kind viele Sommerferien auf einem Hof in der Vulkaneifel verbringen dürfen. Der vorliegende Roman ist davon inspiriert. Heute lebt die Autorin in einer Kleinstadt im Bergischen Land.

Das Buch ist erschienen im Rhein-Mosel-Verlag

mediathek

Wir danken unseren Sponsoren

6510 MWWK 4C

 

Logo Kulturstiftung RLP farbig halb

 

06 GDKE Logo A4 4C

 

BOEV LandHRS Logo Rot

 

42991 FBM Logo Rot

 

rheinhessen RZWeinZentriert

Veranstaltungen und Termine