Bücher der Verlage

Marina Scheske Die Nacht der Wlfe thEine kleine Stadt in Brandenburg: zwischen Plattenbau und Datsche. DDR-Feeling contra nahe Hauptstadt. Biedere Bürger, schräge Vögel, alte Seilschaften, neue Rechte. Dem Volk genau aufs Maul geschaut. Ein warmherziger Roman mit starken Charakteren, ironisch, scharfzüngig.
Im Zentrum stehen die Menschen in Heidesand – einer (fiktiven) Kleinstadt vor den Toren Berlins.Das 40.000-Seelen-Städtchen beherbergt einerseits sympathische Protagonisten wie Patrick Karsunke,

der hier mit Vater und Oma wohnt und unbedingt eine Lehre als Tierpfleger machen will. Oder die ehemalige Bibliothekarin, die in privater Aktion den Buchbestand rettet, als die Stadt die Bücherei aus Geldmangel schließen muss. Oder schräge Typen, biedere Familien, Desillusionierte, aber auch Hoffnungsfrohe, Zugezogene, Malocher. Und ewig gestrige SED-Genossen, Rechte, Rassisten.

Als sich 2015 ein wachsender Riss durch die Gesellschaft zieht, entsteht eine kulturelle und soziale Kluft. Menschen zwischen Plattenbau und Datsche, an denen vorbeiregiert wird. Aufrechte Menschen, die aus einem anderen Deutschland kommen, aber versuchen ihr Leben im Hier und Jetzt zu leben, ohne sich dabei allzu sehr zu verbiegen.
Aber eben auch einige Menschen, die sich vergessen fühlen, anfällig sind für Hass und Hetze, Fremdenfeinlichkeit und Rassismus.

Der Roman, gewürzt mit viel Ironie, ist zugleich das scharfzüngige Psychogramm einer Gesellschaft, die häufig noch stark von der DDR geprägt ist. Die Autorin schaut dem Volk genau aufs Maul, und was sie da zu hören bekommt, ist alles andere als politisch korrekt. Ironische Betrachtungen korrespondieren dabei mit den ernsthaften gesellschaftlichen Hintergründen.

Ein politischer Unterhaltungsroman über eine Plattenbausiedlung und ihre Bewohner, der zugleich eine literarische Analyse der Ursachen für aktuelle gesellschaftliche Veränderungen ist.

Marina Scheske, gebürtige Brandenburgerin, lebt heute in Schleswig-Holstein. Kennt sich in beiden Deutschlands bestens aus.

Das Buch ist erschienen im Verlag Kleine Schritte

mediathek

Wir danken unseren Sponsoren

6510 MWWK 4C

 

Logo Kulturstiftung RLP farbig halb

 

06 GDKE Logo A4 4C

 

BOEV LandHRS Logo Rot

 

42991 FBM Logo Rot

 

rheinhessen RZWeinZentriert

Veranstaltungen und Termine